Alexandra Bernhardt studierte Soziologie an der Technischen Universität Chemnitz mit den Nebenfächern Betriebswirtschaftslehre und Sozialpsychologie. Im Rahmen ihrer Diplomarbeit führte sie eine qualitative empirische Studie zur alltäglichen Lebensführung von freischaffenden bildenden KünstlerInnen durch. Nach ihrem Studium war sie als Research Consultant in der Marktforschung selbständig tätig und arbeitete später als wissenschaftliche Assistentin in der Forschung im Fachbereich Wirtschaft an der Kalaidos Fachhochschule Schweiz. Alexandra Bernhardt promoviert im Bereich Arbeitssoziologie bei Prof. Dr. G. Günter Voss an der TU Chemnitz. Ihr Promotionsvorhaben befasst sich mit dem Thema Wahrnehmung der Arbeitsumwelt in Coworking Spaces.

Interessensschwerpunkte: Wandel der Arbeitsgesellschaft, Lebensführungsforschung, Ethnographie, visuelle Methoden, Mixed Methods